Picture of Wolfgang Loester

3D-Druck

by Wolfgang Loester - Tuesday, 26 February 2019, 7:03 AM
 

Überall dort, wo es bereits heute effiziente Massenferrtigungsverfahren gibt, wird der 3D-Druck in der Produktion keine Rolle spielen. Das Fliegen war ein Traum der Menschheit bereits vor Ikarus & Dädalus. Es wird aber niemals den Straßenverkehr und den ÖPNV verdrängen und auch das Laufen wird seinen Stellenwert behalten.

Der 3D-Druck hat seine Stärken in der individualisierten Fertigung und bei komplexen Geometrien.

3D-Druckverfahren sind heute nahezu ausgereift, und das Schöne: Bereits für weniger als 300,- EUR kann jedermann sich einen 3D-Drucker kaufen, der annehmbare Ergebnisse liefert und andererseits steht selbst das aufwendigste Druckverfahren für jeden zur Verfügung, der in der Lage ist, mit einem 3D-CAD-Programm zu arbeiten - so wie die Teilnehmer im Meisterkurs.

Ein Beispiel für deren Herstellung niemals-nie-nicht der 3D-Druck eine Rolle spielen wird:
https://www.facebook.com/wolfgang.loster/videos/2086746491420363/
Komplette Sendung: https://www.zdf.de/…/…/zdfzeit-no-name-oder-marke-1-102.html


Es gibt auch eine Alternative zur Tiefkühlpizza: Bringdienst - oder der Klassiker: Selbermachen

» RS Lexikon